Profil


Kompetenz

Ausdauer, Gutes Planen und Organisieren, Ideenreichtum, Schnelles Erfassen von Informationen und kreatives Problemlösen, Strukturiertes Arbeiten, Termintreue, Zielstrebigkeit.


Erfahrung

Zur besseren Übersicht habe ich meine bisherigen Erfahrungen in die Bereiche Konzeption von, Erstellung von und in Kenntnisse gegliedert.

Konzeption von

  • Content-Learning-Management-Systemen
  • Dokumentationen
  • Informationen
  • Lernmaterialien (präsenz / online)
  • Präsentationen
  • Schulungsunterlagen (präsenz / online)
  • Websites

Erstellung von         

  • Grafiken
  • Handbüchern
  • Interaktiven E-Learnings
  • Lerninhalten
  • Maschinen- und Gerätedokumentationen
  • Montageanleitungen
  • Muster- oder Dokumentvorlagen
  • Online-Hilfen
  • Präsentationen
  • PR-Unterlagen
  • Softwaredokumentationen
  • Suchmaschinenoptimierten (SEO) Texten
  • Visualisierungen
  • Websitetexten
  • Wissenschaftlichen Arbeiten
  • Wissenschaftlichen Plakaten

Kenntnisse           

  • In der Bearbeitung von Dokumentations- und Schulungsprojekten, Foto, Grafik, Text
  • Über Aufgaben der Technischen Dokumentation und Schulung
  • Im Umgang mit Content-Learning-Management-Systemen als Entwickler, Trainer und Teilnehmer
  • Im Bereich Technischer Redaktion: Sprache, Ingenieurwissenschaften, Informationswissenschaft, Visualisierung und Grafik
  • Im Bereich Bildungswissenschaft: Bildungsökonomie, Bildungssoziologie, Psychologie und Pädagogik


Theorie

Auf folgender theoretischer Grundlage erstelle ich Ihre technischen Kommunikationslösungen.

Ausgangssituation

  • Qualitative Analysemethoden, wie beispielsweise Adressatenanalyse, Persona-Methode etc.

    Lernmaterial

    • Blended-Learning-Modelle des "Gemäßigten Konstruktivismus"
    • Für die Lernmaterialerstellung sehe ich mich als Instruktionsdesigner, der für die entsprechende Zielgruppe, mithilfe von Kursformaten, die passende Mischung aus konstruktiven und instruktiven Elementen zusammenstellt.
    • Lernende oder Lesende erhalten genau an der jeweiligen Stelle Informationen, oder können auf diese zugreifen, an der sie diese für den Lernprozess praktisch auch benötigen.
    • Und zwischen den zu lernenden Fähigkeiten der Lernenden und der Design-Entwicklung der Lernumgebung findet eine Wechselwirkung statt.

    Dokumentation

    • Funktionsdesign nach Schäflein-Armbruster/Muthig
    • Klassenkonzept-Methode nach Closs
    • Maschinenrichtilinie DIN EN 82079-1
    • Softwaredokumentationsrichtlinie nach ISO IEC IEEE 26515


    Werkzeug

    Folgende Werkzeuge stehen mir beim Erstellen Ihrer technischen Kommunikationslösung zur Verfügung.

    Adobe Creative Suite

    • Illustrator
    • Photoshop
    • Indesign
    • ...

    iSpring

    • Verwendet Powerpoint-Folien als Basis
    • Integriert Lernkontrollen
    • Besitzt Aufzeichnungsfunktionen über Audio, Bildschirmsimulation und Video
    • Verfügt über einen individualisierbaren Player
    • Ermöglicht den Export zu: allen gängigen Formaten, wie SCORM, HTML5, mp4 etc.

    Microsoft

    • Word
    • Powerpoint
    • Skype

    Zudem setzte ich eine Web-Content-Management-System (CMS) ein. Eine Erweiterungslösung des Web-CMS ist die Implementation einer Lernplattform. Sollten Sie an solch einer Lösung Interesse haben, aber keine getrennte Software einführen wollen, helfe ich Ihnen gerne weiter. Sprechen Sie mich einfach an.

    Benötigen Sie weitere Informationen, haben Interesse an meinem Lebenslauf oder an einer Zusammenarbeit? Kontaktieren Sie mich gerne!